Design Sparkman & Stephens

gebaut 1972  bei Nautor / Finnland

L: 14,64m  Br: 4,15m  Tg: 2,55m

2 Einzel Vorschiff, 2 Lotsenkojen, 2 Einzel Achterschiff

2 Nass-Zellen

Bareboat-Charter ab / an Kopenhagen / Flensburg

 

ALLGEMEINES

Rufzeichen: XPD 3313    

MMSI:

Segel-Nr.: DK 400

Yardstick: 88

Belegung: max. für 6 Personen,

Heimathafen: Yachthafen Kopenhagen,

Flagge: Dänemark

Übergabe: Sonnabend 14.00 Uhr,  

Rücknahme: Sonnabend 09.00 Uhr,  

 

BILDER-GALLERY SWAN 48 "JET"

 

TECHNISCHE DATEN SWAN 48/025

 CREW-SHIRT-SWAN-48/025-JET

 CREW-BECHER-SWAN-48/025-JET

 

 

SWAN 48 "JET" - OWNER AT THE HELM
Die Segelyacht des Typs Swan 48 ist eine  wirkliche Legende unter den Hochseeyachten. Sie wurde gezeichnet und konstruiert von Olin Stephens, dem Mitbegrüder des  Konstruktionsbüros Sparkman und  Stephens,  New York. Durch seine persönlichen Erfahrungen im Hochsee-Segeln zeigte Olin Stephens immer Respekt vor der See, weshalb er bei seinen Konstruktionen stets größten Wert auf den Faktor Seetüchtigkeit legte. Niemals opferte er diesen  zu Gunsten der Geschwindigkeit. Stabilität und Festigkeit waren für ihn oberstes Gebot und immer wohlüberlegt.

Die Inneneinrichtung seiner Konstruktionen wurden für den langen Aufenthalt an  Bord seetauglich für ausgedehnten Seereisen ausgelegt. Unübertroffen ist die Kunst der harmonischen Linienführung aus der Feder  Olin Stephens. Eine S&S Swan in einem Yachthafen ist deshalb gerade heute in Zeiten der vielen Einheitskonstruktionen immer eine Augenweide. Heute gilt dieser S&S Swan-Typ als robust und schnell, ideal für anspruchsvolle Tourensegler.

Gebaut  wurde  dieser Yacht-Typ,  wie alle anderen S&S Swan-Typen, auf der Werft Nautor  in Finnland, Diese Werft ist für ihren qualitativ hohen  Standard im Serien-Yachtbau weltweit  bekannt geworden.  Stephens selbst reiste immer wieder nach Finnland, um die Arbeit zu überwachen und um sicherzustellen, dass die Yachten von seinem Reißbrett dem von ihm vorgegebenen Qualitätsstandard erhielten.

Trotz des hohen Gewichtsanteils gewannen die Swan 48 Silber in vielen bedeutenden Regatten,  waren im  Admiral's Cup, dem  Bermuda Race, Transatlantik Rennen und Sydney-Hobart-Race erfolgreich

 

AUSRÜSTUNG NAVIGATION:

B&G Hydra 2000, Windstärke, Windlupe, Logge, Echolot, Logbuch, Bordakte, Steuerkompass, GPS Navi. GP-31, Seekarten, Hafenhandbücher, Handpeilkompass, Kursdreiecke,  Kartenzirkel
 
AUSRÜSTUNG SICHERHEIT:
8 Pers.Rettungsinsel, 8 autom.Rettungswesten, 8 Lifebelts,  UKW Funk, Drahtläufer an Deck, Kabeltrommel, Netzadapter, 2 Lenzpumpen, Seenotsignalmittel, 2 Feuerlöscher, 1 Notpinne, Ankerball, Motorkegel, Schiffsglocke, Wantenschneider,  Erste Hilfe Kasten,2 Rettungsr.Sorgl./Licht
 
AUSRÜSTUNG ALLGEMEIN: 
1 CQR / 1 Danforth, 30m Ankerleine, 10m Kette, Anker-Winde Lewmar 2000 Watt, 1 Spi-Baum, 1 Jokey-Pole, 10 Barlow Winden, Gasherd / Backofen, Kühlschrank, Dieselheizung, Stereoanlage,  Druckwasser w/k,  2 WC Baby.Blake, 6 Fender, 4 Festmacher, Kicker, Schoten, Bullentalje, Schleppleine,  1 Satz Signalfl.  1 Bootshaken, Motor: Volvo Penta MD31A,  65 HP
 
AUSRÜSTUNG SEGEL:
Genua I, Großsegel, Sturmfock, Spinnaker

 

SCHIFFAHRTSREGATTA 2012, gesegelte Zeit
SWAN 48 "ELAN"      : 3:54:33
SWAN 48 "JET"        : 4:06:12
 
SCHIFFAHRTSREGATTA 2015, gesegelte Zeit
SWAN 48 "ELAN"      : 4:54:37
SWAN 48 "JET"        : 5:18:27
SWAN 48 "DANTES"  : 5:23:14
 
SCHIFFAHRTSREGATTA 2017, gesegelte Zeit
SWAN 48 "ELAN"    : 2:52:48
SWAN 48 "JET"      : 3:43:50