PONTRESINA 1816 m

 

Wir starten nach altbewährtem Rezept mit leichtem Marsch zur Aklimatisierung.

Das Wetter hilft uns dabei mit blauem Himmel und  mit nur ein paar Wölkchen.

 

10.20 Uhr ab Hotel Engadinerhof auf dem  Bürgersteig in  Richtung Hotel Walther,

links ab auf Wanderweg, um Hotel Piz Albris herum

über die  Brücke, die den Ova da Bernina quert,

über Eisenbahngleise, weiter in Richtung Morteratsch Bahnhof.

Es ist ein breiter, bequem zu gehender Weg. Auch sehr gut zum Radfahren geeignet.

Später wechseln wir auf einen schmalen Weg, der etwas höher im Wald gelegen ist.

 

12.30 Uhr ist der  Morteratsch Bahnhof erreicht: Höhe 1896 m

Die Hotelterasse ist voll belegt mit Gästen, die in der Sonne sitzend,  den wunderbaren Ausblick auf den Morteratsch-Gletscher genießen

 

12.40 Uhr, unsere  Pause  ist zu Ende:

Nach kurzen WC Besuchen und einer Wegbesprechung marschieren wir weiter auf  dem Wanderweg in Richtung Suoz.

Etwas anstrengend für den ersten Tag ist der Aufstieg im Wald mit erstem Schnee bis auf das Niveau von Suoz mit 2046m, , aber mit tollem Ausblick auf  die Wasserfälle

 

Sehr bequem ist es wieder nach einem kleinen Abstieg auf eine Hochebene nach Suoz mit  2046m

Das Wetter und die Zeit erlaubt es uns  weiter bis zur Diavolezza Talstation  zu wandern, mit 2093m  15.00 Uhr

 

15.25Uhr  nehmen wir den Zug zurück bis nach Surovas / Pontresina

15.49 Uhr an Surovas und Spaziergang zum Touristenbüro

 

Ein wunderbarer Tag

 

(Alb Grüm bis Diavolezza in 2014, Pontresina bis Diavolezza in 2015)